Hessische Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft

Attraktive Arbeitgeber

Für eine auskömmliche Finanzierung

Qualitative Spitzenmedizin mitten in Deutschland

Klinikverbund Hessen e. V.

Hessische Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft

Rund 150 Krankenhäuser teilen sich in Hessen die Aufgabe der stationären Krankenversorgung. Mit über 50 Standorten leisten hierbei die Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft einen bedeutenden Beitrag. Sie versorgen pro Jahr etwa 700.000 Patienten und damit über 50% aller hessischen stationären Fälle. Sowohl in ländlichen Regionen als auch in den hessischen Metropolen stellen die öffentlichen Krankenhäuser Akutkrankenhäuser mit 24-Stunden-Notfallversorgung und Fachkliniken für spezielle Krankheitsversorgungen zur Verfügung. Viele dieser Krankenhäuser bieten eine umfassende Gesundheits- und Krankenversorgung mit ergänzenden Angeboten wie Medizinischen Versorgungszentren, ambulanten Pflegediensten, Physiotherapiepraxen, Seniorennotruf, Essen auf Rädern, Seniorenwohnen und Pflegeeinrichtungen.

Daseinsvorsorge in öffentlicher Hand

Die Krankenhausversorgung ist Teil der staatlichen Daseinsvorsorge. In Deutschland liegt die Verantwortung für eine bürgernahe, flächendeckende stationäre Versorgung bei den Ländern und Gemeinden. Die kreisfreien Städte und Landkreise sind verpflichtet, eine bedarfsnotwenige Versorgung mit Krankenhausleistungen vorzuhalten. Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft zeichnen sich dabei als Leistungsträger besonders aus.

Eine starke Gemeinschaft

Im Klinikverbund Hessen e.V. haben sich alle hessische Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft und die hessischen Spitzenverbände der Trägerorganisationen (der Hessische Landkreistag, der Hessisches Städtetag und der Hessische Städte- und Gemeindebund) zu einem starken Bündnis zusammengeschlossen. Als Interessensvertretung der öffentlichen Krankenhäuser setzen wir uns ein für:

  • eine gerechte und zukunftssichere Finanzierung der Krankenversorgung
  • den transparenten Nachweis und die kontinuierliche Verbesserung von Patientensicherheit, Qualität und Wirtschaftlichkeit
  • den Erhalt und Ausbau der Gesundheitseinrichtungen in öffentlicher Trägerschaft

Wir bündeln die Bedürfnisse unserer Mitgliedshäuser in ein gemeinsames Engagement, fokussieren, konzertieren und kommunizieren unsere Anliegen und Positionen und setzen uns für eine wirksame Wahrnehmung der öffentlichrechtlichen Krankenhäuser in Politik und Öffentlichkeit ein.

Die Geschäftsstelle

Unsere Geschäftsstelle befindet sich in Wetzlar. Hier sind wir für Sie Ansprechpartner bei allen Dingen rund um den Klinikverbund Hessen - sprechen Sie uns gerne an! Sie erreichen die Geschäftsstelle telefonisch montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr unter 06441/8974341 oder in unseren Büroräumen in der Forsthausstr. 3 in 35578 Wetzlar.

Reinhard Schaffert

Geschäftsführer

Facharzt für Chirurgie
Krankenhausbetriebswirt
Mediator

Bernhard Wegner

Geschäftsstellenleiter

 

Meinungen

Laurine Köhler

Referentin Geschäftsführung &
Leitung Öffentlichkeitsarbeit

Klinikum Hanau GmbH

„Der Austausch zwischen den Mitgliedern hält uns ständig dazu an, Prozesse zu reflektieren und uns in unterschiedlichen Bereichen noch weiter zu verbessern.“

Grit Kraushaar

Leiterin Personal &
Allgemeine Verwaltung

Klinikum Darmstadt GmbH

„Die Bündelung der Interessenslagen mit Schwerpunkt und Gewichtung der hessischen Krankenhäuser in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft macht den Klinikverbund Hessen stark.“

Karsten Preissler

Pflegedienstdirektor

Kliniken des Main-Taunus-Kreises GmbH

„Der Klinikverbund ermöglicht neben hochwertigen Fortbildungen einen völlig unkomplizierten kollegialen Austausch mit großem Praxisbezug.“

Michael Hotz

Pflegedirektor

Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH

„Der Austausch und die Zusammenarbeit im gemeinsamen Verbund stärkt die Wissensbasis und somit den Erfolg jeder einzelnen Klinik.“

Samuel Palitzsch

Bereichsleiter Patienten- und Qualitätsmanagement

Main-Kinzig-Kliniken GmbH

 

 

„Der Austausch im Arbeitskreis Medizincontrolling ist fachlich bereichernd und fördert den Ausbau des regionalen Netzwerks.“ 

Positionen

Positionspapier

Im Klinikverbund Hessen haben sich alle hessischen Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft mit rund 10.000 Betten und die hessischen Spitzenverbände der Trägerorganisationen (Hessischer Landkreistag, Hessischer Städtetag und Hessischer Städte- und Gemeindebund) zu einem starken Bündnis zusammengeschlossen. Mit ihrem hochwertigen Behandlungsangebot von der stationären Grundversorgung bis zur Spitzenmedizin, einem flächendeckenden Netzwerk der Notfallversorgung und weiterführenden Versorgungsangeboten in Seniorenpflege und Rehabilitation bilden die öffentlich-rechtlichen Kliniken das Rückgrat der Krankenhausversorgung in Hessen. Die qualitativ hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung unserer Patienten ist unser Anliegen und unsere Verantwortung.

 

zu den Positionen

Presse

 |  Wetzlar

Klinikverbund Hessen e. V. fordert Weiterentwicklung der Krankenhausfinanzierung über das Krankenhauszukunftsgesetz hinaus

Mehr lesen
 |  Wetzlar

Hessen muss die Chance nutzen, um die Krankenhäuser zukunftsfähig aufzustellen

Mehr lesen
 |  Wetzlar

Klinikverbund Hessen e. V.: Krankenhausversorgung benötigt langfristige Neuordnung der Finanzierung

Mehr lesen

Aktuelle Fachinformationen

 |  Wetzlar

Der medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) hat den Entwurf für eine "Richtlinie nach § 283 Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 SGB V zur regelmäßigen Begutachtungen zur Einhaltung...

Mehr lesen
 |  Wetzlar

Das Bundesgesundheitsministerium hat mit Datum vom 08.01.2020 einen Referentenentwurf zur Notfallversorgung veröffentlicht.Der Klinikverbund Hessen e. V. gibt hier eine erste...

Mehr lesen

Der Klinikverbund Hessen e. V. erläutert die Regelungen und Vereinbarungen zur Pflegeausgliederung und zum Pflegebudget in der beigefügten Präsentation.

Mehr lesen

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.